Gates Carbon Drive

Trekkingrad Abteilung Fahrrad Center Harburg 4

Obwohl Gates-Ingenieure Hochleistungs-Riemenantriebe für Dragster-Gebläseantriebe, Motorräder, Snowmobile und unzählige andere industrielle Anwendungen entwickelt haben, ist dies ein ganz neuer Riemen, der speziell auf die Leistungsanforderungen der Fahrradbranche zugeschnitten wurde.

• Die Carbonfaser ist die grundlegende Technologie für höchste Elastizität und Festigkeit des Riemens.
• Die Poly-Urethan-Ummantelung ist rostunempfindlich, selbst nach einem 192 Stunden Salzsprühtest.
• Im Gegensatz zur Metallkette ist die Kohlefaser längenstabil und dehnt sich nicht.
• Die 11-mm-Teilung wurde speziell für eine optimale Riemenantriebs-Performance konzipiert und um den Anforderungen der menschlichen Kraft gerecht zu werden.
• Zusammen mit den patentierten Riemenscheiben von Gates bietet das System ein problemloses und laufruhiges Ineinandergreifen der Zähne und ermöglicht die bewährte Haltbarkeit.

DREI WESENTLICHE ASPEKTE FÜR CARBON DRIVE-RIEMEN

HANDHABUNG:

Die Carbon Drive-Riemen von Gates sind äußerst strapazierfähig und bieten bei ordnungsgemäßer Handhabung eine lange Lebensdauer. Allerdings ist vor und während der Installation Vorsicht geboten, um Beschädigungen der Carbon-Riemenfasern zu verhindern. Übermäßiges Biegen und Drehen verursacht unsichtbare Knicke, die zum Bruch von Riemen führen können.

• nicht nach hinten biegen
• nicht als Kettenpeitsche verwenden
• nicht zusammenlegen
• nicht knicken
• nicht drehen
• nicht umkehren 

AUSRICHTUNG:

Die Ausrichtung ist wesentlich und je nach Fahrradtyp und Aufbau können Abstandhalter verwenden werden, um eine korrekte Ausrichtung sicherzustellen. Falsch ausgerichtete Riemenscheiben können Lärm, Verschleiß oder ein Abrutschen des Riemens verursachen.  

SPANNUNG:

Für einen optimal funktionierenden Antrieb ist eine korrekte Riemenspannung erforderlich. Bei Fahrrädern mit vertikalen Ausfallenden ist ein erneutes Spannen des Riemens nicht erforderlich, falls ein platter Reifen ausgewechselt werden muss. Die Gates Carbon Drive Bicycle Calculator App für iPhone oder Android, der Carbon Drive Krikit-Spannungsmesser oder der Eco-Spannungstester (gegenwärtig in Europa erhältlich) machen das Spannen des Riemens kinderleicht. Ungewöhnlich niedrige Spannung kann dazu führen, dass der Riemen springt und somit die Leistung beeinträchtigt wird. Übermäßiges Spannen des Riemens hingegen führt zu einem schwergängig laufenden Antrieb und zu unnötigem Verschleiß des Riemens und der Lager.

Welche Vorteile hat das Carbon-Drive-System?

Sauber – Keine Schmierung bedeutet keine Ansammlung von Fett und Schmutz; saubere Hände, Kleidung und Kinder. 
Laufruhig – Der Carbon Drive eliminiert den Metall-auf-Metall-Kontakt der Ketten und bietet somit eine unerreichbare Laufruhe, die Sie fühlen müssen, um es zu glauben.
Lautlos – In den meisten Fahrsituationen ist der Carbon Drive-Riemen nahezu geräuschlos.
Leicht – Das gesamte System, die beiden Riemenscheiben und der Riemen, wiegen weniger als eine typische Fahrradkette.
Kein Verlängern – Der Carbon Drive-Riemen verlängert sich nicht im Laufe der Zeit, wie das bei Ketten der Fall ist. Dies bedeutet, dass Sie den Riemen nicht erneut spannen oder aufgrund der Verlängerung austauschen müssen. 
Selbstreinigend – Die patentierten CenterTrack- und MudPort-Profile wurden speziell entwickelt, um Schlamm, Dreck, Schnee oder andere Verunreinigungen abzuwehren und den Umweltherausforderungen des Fahrrads standzuhalten.
Lange Lebensdauer – Tests haben gezeigt, dass Carbon Drive-Riemen doppelt so lange halten wie Fahrradketten.
Beständige Effizienz – der Carbon Drive-Riemen sorgt für beständige Effizienz für die Lebensdauer des Antriebs. Der Wirkungsgrad einer Kette nimmt durch Verschleiß oder Verschmutzung stark ab.