Ausstattung und Spezifikationen

Qualität rauf, nicht runter

Qualität bis ins Detail

Neben der Rahmen- und der Montagequalität ist eine harmonische Gesamtabstimmung aller Komponenten eines Fahrrades von entscheidender Bedeutung. Diese müssen komplett aus der selben Qualitäts-Ebene stammen, sowie immer auch genau zum jeweiligen Einsatzzweck des Rades passen. Nicht nur bei den meist im Vordergrund stehenden Bauteilen wie Schaltung oder Bremsen, sondern auch bei oft zu Unrecht weniger beachteten Komponenten wie Ketten, Lenkungslager oder Felgenbänder. Durch die vollständige Montage aller Räder im eigenen Haus, haben wir darüber hinaus die Kontrolle auch über die kleinsten Details wie beispielsweise Niro-Schrauben für die Befestigung von Schutzblechen und Gepäckträgern, Zugendkappen für Brems- und Schaltzüge oder die Qualität der Carbonpaste zur Schmierung. QUALITÄT BIS INS DETAIL wird bei uns eben tatsächlich groß geschrieben.

Neben der durchgängigen Verwendung von original Bauteilen und Baugruppen des japanischen Weltmarktführers Shimano, sind uns dabei übrigens diejenigen Zulieferer die liebsten, die selber in Deutschland oder in Europa produzieren.

Komfort durch Federung

Ein besonderes Merkmal unserer Trekking-, City- und Crossräder ist übrigens, dass es die meisten von Ihnen wahlweise mit oder ohne Federung gibt. Und dies nicht nur im Bereich der Gabeln, sondern auch bei den Sattelstützen. Dabei achten wir natürlich ebenfalls besonders darauf, dass das Federungssystem und der Federweg optimal auf an den jeweiligen Einsatzzweck und das Körpergewicht abgestimmt sind, um bestmöglichen Komfort und Fahrsicherheit zu gewährleisten.

Geringes Gewicht

Jedes eingesparte Gramm Gewicht erleichtert das Fahren, da es nicht bergauf “geschleppt” und nicht beschleunigt werden muss. Besonders bei Laufrädern macht sich dies bemerkbar. Jede einzelne Komponente wird daher unter dem Aspekt beurteilt, das geringstmögliche Gewicht für das gesamte Fahrrad zu erzielen. Kompromisse in der Stabilität und Langlebigkeit werden dabei jedoch nicht eingegangen. Das Ergebnis: Optimale Stabilität bei geringstmöglichem Gewicht.